Green Information Systems in der digitalen Gesellschaft - Eine multimethodische und multiperspektivische Analyse der Technologieakzeptanz

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen:
https://osnadocs.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-202103024067
Open Access logo originally created by the Public Library of Science (PLoS)
Langanzeige der Metadaten
DC ElementWertSprache
dc.contributor.advisorProf. Dr. Frank Teutebergger
dc.creatorWarnecke, Danielle-
dc.date.accessioned2021-03-02T08:23:55Z-
dc.date.available2021-03-02T08:23:55Z-
dc.date.issued2021-03-02T08:23:57Z-
dc.identifier.urihttps://repositorium.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-202103024067-
dc.description.abstractIm Fokus der Dissertation steht die Erforschung nachhaltiger Effekte durch Informationssysteme, insbesondere Ansatzpunkte zur Nachhaltigkeitstransformation der Gesellschaft durch Methoden und Artefakte der Green Information Systems (Green IS). Als Green IS werden sozio-technische Informationssysteme bezeichnet, die neben wirtschaftlichen Kriterien der ressourceneffizienten Bereitstellung von Informationen, der Koordination und Kommunikation auch die ökologische und soziale Dimension gemäß der „Triple Bottom Line“ (Drei-Säulen-Modell der nachhaltigen Entwicklung) adressieren. Der Anwendungsbereich von Green IS liegt auf der Reduktion von Umweltbelastungen und der Bewältigung komplexer Umweltherausforderungen durch sozio-technische Informationssysteme. Neben Forschungsthemen der (Wirtschafts-)Informatik und der Wirtschaftswissenschaften werden Bereiche der Psychologie und Sozialwissenschaften zu Fragen der digitalen Nachhaltigkeitstransformation, der Nachhaltigkeitsbewertung sowie Akzeptanzforschung behandelt. Aufgrund der Komplexität und Vielschichtigkeit des Themas wird ein multimethodischer Forschungsansatz verfolgt, indem sowohl qualitative als auch quantitative Methoden zum Einsatz kommen. Die zentralen Forschungsfragen lauten dabei wie folgt: FF1. Welchen Beitrag können Green IS auf Makro- und Meso-Ebene zur Nachhaltigkeitsbewertung leisten und welchen Reifegrad weisen sie auf? FF2. Inwiefern können digitale Geschäftsmodelle zur unternehmerischen und gesellschaftlichen Nachhaltigkeitstransformation beitragen? FF3. Kann durch gezieltes Nachhaltigkeitsmarketing die Akzeptanz von Green IS in der Gesellschaft gefördert werden? Gemäß der Design Science Research werden Verfahren zur Nachhaltigkeitsbewertung für Smart City Mobilitätsstrategien und betriebliche Umweltinformationssysteme (BUIS) des produzierenden Gewerbes konstruiert. Es wird ein Prototyp zum webbasierten Benchmark solcher Smart City Initiativen realisiert. Das entwickelte Geschäftsprozessmodell zeigt auf, inwiefern eine Transformation zur Plattformorganisation im Rahmen von Open Innovation für Industriebetriebe erfolgreich gelingen kann. Die quantitativen Erhebungen zeigen auf, das vor allem hochpreisige Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) für Geschäftsmodelle der Sharing Economy geeignet ist sowie, dass die Akzeptanz nachhaltiger IKT in der Gesellschaft bereits insbesondere bei Zugehörigen des "Lifestyle of Health and Sustainability" (LOHAS) vorhanden ist und der weiteren Förderung durch geeignete Verbraucher-Symbole bedarf.ger
dc.rightsAttribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Germany*
dc.rights.urihttp://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/*
dc.subjectGreen Information Systemseng
dc.subjectSmart Cityger
dc.subjectNachhaltigkeitger
dc.subjectNachhaltigkeitsbewertungger
dc.subjectGreen ISger
dc.subjectOpen Innovationger
dc.subjectReifegradmodellger
dc.subjectSharing Economyger
dc.subjectTechnologieakzeptanzger
dc.subjectNachhaltigkeitsforschungger
dc.subjectBenchmarkger
dc.subjectIKTger
dc.subjectNachhaltigkeitsmarketingger
dc.subjectNachhaltige Smartphonesger
dc.subjectNachhaltige IKTger
dc.subjectExperimentger
dc.subjectMultimethodischger
dc.subjectNachhaltigkeitstransformationger
dc.subjectDigitalisierungger
dc.subjectdigitale Transformationger
dc.subjectNachhaltiger Konsumger
dc.subjectFrameworkger
dc.subject3D Druckger
dc.subjectNachhaltige Mobilitätger
dc.subjectBUISger
dc.subjectContent Marketingger
dc.subjectDesign Science Researchger
dc.subjectWirtschaftsinformatikger
dc.subject.ddc004 - Informatikger
dc.subject.ddc333.7 - Natürliche Ressourcen, Energie und Umweltger
dc.subject.ddc000 - Allgemeines, Wissenschaftger
dc.subject.ddc330 - Wirtschaftger
dc.titleGreen Information Systems in der digitalen Gesellschaft - Eine multimethodische und multiperspektivische Analyse der Technologieakzeptanzger
dc.typeDissertation oder Habilitation [doctoralThesis]-
thesis.locationOsnabrück-
thesis.institutionUniversität-
thesis.typeDissertation [thesis.doctoral]-
thesis.date2021-01-14-
dc.contributor.refereeProf. Dr. Uwe Hoppeger
Enthalten in den Sammlungen:FB09 - E-Dissertationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
thesis_warnecke.pdfPräsentationsformat1,42 MBAdobe PDF
thesis_warnecke.pdf
Miniaturbild
Öffnen/Anzeigen


Diese Ressource wurde unter folgender Copyright-Bestimmung veröffentlicht: Lizenz von Creative Commons Creative Commons