Globalisierung - die Globalisierungsdebatte im Widerstreit zwischen Internalisierungen und Externalisierungen

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen:
https://osnadocs.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-2002060510
Open Access logo originally created by the Public Library of Science (PLoS)
Langanzeige der Metadaten
DC ElementWertSprache
dc.contributor.advisorProf. Dr. Klingemann
dc.creatorSchmeidler, Jörg
dc.date.accessioned2010-01-30T14:30:14Z
dc.date.available2010-01-30T14:30:14Z
dc.date.issued2002-06-05T08:27:41Z
dc.date.submitted2002-06-05T08:27:41Z
dc.identifier.urihttps://repositorium.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-2002060510-
dc.description.abstractDas Ziel dieser Arbeit ist die Darstellung und Analyse der soziologischen Bedingungen und Auswirkungen der vielfältigen komplexen Globalisierungsprozesse, die zunehmend den (welt-) gesellschaftlichen Wandel bestimmen. Dabei wird sie zu klären haben, warum die klassische Globalisierungsinterpretation diese Aspekte nicht angemessen zu erfassen vermag und welche spezifischen Merkmale der Wandel in verschiedenen gesellschaftlichenTeilbereichen aufweist. Die Lösung dieser Aufgabe verlangt nach einem komplexen Globalisierungsbegriff, der neben den ökonomischen, technologischen und politischen Voraussetzungen sowie Dynamiken ebenfalls individuelle, kulturelle, politische und ökologische Aspekte der Entwicklung mit einschließt. Als Kontrastrahmen zur Interpretation der Verdichtung internationaler oder gar globaler Zusammenhänge dient ihre zunehmende Inkongruenz mit dem territorial definierten Nationalstaat, da dieser auch heute noch nahezu allen nicht-ökonomischen gesellschaftlichen Zusammenhängen einen zentralen Bezugsrahmen liefert. Genau hier erwarten wir die folgenreichsten Veränderungen und Umbrüche, so das die vielfältigen Faktoren und Effekte sich grob danach beurteilen lassen, inwieweit sie grenz- und damit staatsüberschreitende Beziehungen und Wirkungen ermöglichen, begünstigen oder sogar erzwingen.ger
dc.language.isoger
dc.subjectGlobalisierung
dc.subjectInternalisierung
dc.subjectExternalisierung
dc.subject.ddc300 - Sozialwissenschaften, Soziologie
dc.titleGlobalisierung - die Globalisierungsdebatte im Widerstreit zwischen Internalisierungen und Externalisierungenger
dc.typeDissertation oder Habilitation [doctoralThesis]-
thesis.locationOsnabrück-
thesis.institutionUniversität-
thesis.typeDissertation [thesis.doctoral]-
thesis.date2002-05-16T12:00:00Z-
elib.elibid191-
elib.marc.edtfangmeier-
elib.dct.accessRightsa-
elib.dct.created2002-05-30T10:40:30Z-
elib.dct.modified2002-06-05T08:27:41Z-
dc.contributor.refereeProf. Dr. Klingemann
dc.contributor.refereeProf. Dr. Rolshausen
dc.subject.dnb14 - Soziologie, Gesellschaftger
dc.subject.dnb17 - Wirtschaftger
vCard.ORGFB1ger
Enthalten in den Sammlungen:FB01 - E-Dissertationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
E-Diss191_thesis.pdfPräsentationsformat1,18 MBAdobe PDF
E-Diss191_thesis.pdf
Miniaturbild
Öffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen im Repositorium osnaDocs sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt. rightsstatements.org